Pizzateig selber machen

In der heutigen Zeit kann ja eigentlich schon alles als Fertigprodukt gekauft werden. Pizza hat sich in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Gerichte entwickelt und wird nicht nur von Kindern gerne verspeist.

Der Grund dafür ist ziemlich schnell erklärt, denn jeder kann sich seine Pizza so gestalten, dass nur das als Belag drauf ist, was auch schmeckt. Die Pizza muss aber nicht nur fertig im Supermarkt oder beim Italiener gekauft werden, sondern der Pizza Teig kann mit wenig Aufwand auch selber gemacht werden.



Den Pizzateig selber machen, ist vor allem bei überraschenden Besuch eine gute Idee. So kann schnell und einfach ein kleiner Happen serviert werden, der eigentlich bei jedem Anklang findet. Da die Zutaten für den selbst gemachten Pizzateig eigentlich jeder im Haushalt hat, kann dieser auch aus einer spontanen Idee oder Laune heraus gemacht werden.

Es gibt immer wieder Menschen, und vor allem Kinder zählen dazu, die eigentlich jeden Tag eine Pizza essen könnten, da sie sich so vielseitig gestaltet. Egal, ob sie zu Mittag oder beim Shoppen genossen wird, die Pizza ist und bleibt einfach ein Renner in Sachen Speisen.

Deswegen sollte vielleicht auch ein Rezept einstudiert werden, um den Pizzateig selber zu machen. Die Grundrezepte sind sich aller sehr ähnlich, können aber je nach Lust und Laune auch abgewandelt werden. Auch für Allergiker findet sich hier eine gute Alternative, denn wenn die Pizza selbst gemacht wird, dann besteht nicht die Gefahr, dass sich Hefe in ihr befindet.

Wer Pizzateig selber macht ist klar im Vorteil!


Wer sich den Pizzateig selbst macht, der hat einen weiteren Vorteil, denn es kann der Boden so ausgerollt werden, wie er gewünscht wird. Es muss nicht mehr die Dicke des Bodens vom Italiener übernommen werden, sondern hier ist es einfach Geschmackssache, wie dick der Boden gehalten wird.

Damit der Pizzateig auch gelingt, benötigt es eigentlich nur ein paar wenige Dinge – das Mehl muss qualitativ sein und es muss ein wenig Geduld geübt werden, wenn der Teig ein wenig ruht. Wenn es aber ganz rasch gehen soll, dann kann auch auf eine Alternative zurückgegriffen werden, die nicht ruhen muss. So kann die Pizza schon nach wenigen Minuten ausgerollt und belegt werden.

Grundrezept zum Pizzateig selber machen


Wie der Pizzateig am besten selbst gemacht wird, dafür finden sich zahlreiche Rezept im Internet und in diversen Kochbüchern. Hier sollte aber bemerkt werden, dass es sich nur um Grundrezepte handelt, die beliebig abgeändert werden können. Bei den Vorgaben zum Mehl sollten aber keine Abänderungen vorgenommen werden, da dies die Konsistenz des Teiges beeinflussen kann.

Wird das Grundrezept für den Pizzateig beherrscht, dann stellt dieser schon bald keine Hexerei mehr dar. Mit wenigen Minuten Zeitaufwand kann so ein herrlich, schmackhaftes Mahl zubereitet werden. Nur noch den Belag auswählen und ab in den Ofen.

Gefällt dir diese Seite?

Dann teile Sie mit
deinen Freunden...